E K A - Technik
E K A - Technik

Am 25.05.2018 tritt das europaweit gültige Gesetz namens "Datenschutz Grundverordnung" (DS-GVO) in Kraft.

Maximale Sicherheit - Brandschutzschalter

Ab dem 18. Dezember 2017 ist der Einsatz von Brandschutzschaltern in Endstromkreisen von einphasigen Wechselspannungssystemen mit Betriebsströmen bis 16 A  verbindlich vorgeschrieben.

Der Geltungsbereich der DIN VDE 0100-420:2016-2 erstreckt sich ausschließlich auf Neuanlagen, beziehungsweise auf die Erweiterung oder Änderung von Bestandsanlagen.

 

 

 

 

Empfohlen ist der Einsatz in:

- Räumen mit Schlafgelegenheiten

- Endstromkreisen, die über Steckdosen Geräte mit hoher Anschlussleistung versorgen, wie Waschmaschinen, Trockner, Geschirrspüler und ähnliches

- Räumen und Orten mit Feuer verbreitenden Strukturen

- Gebäuden, deren Form und Ausdehnung die Ausbreitung von Feuer erleichtern, beispielsweise durch den Kamineffekt bei Hochhäusern

- Gebäuden mit anlagentechnischen Einrichtungen wie Zwangsbelüftungen

 

Quelle: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG                      

SECVEST Touch Cover – Jetzt! Ab sofort ist das Secvest Cover bei bestehenden Secvest-Anlagen nachrüstbar.

NEU: Secvest Touch - Zentrale

Die Zentrale der Secvest Touch Funkalarmanlage verfügt nun über eine elegante Touch-Oberfläche. Ihre kapazitive Bedienoberfläche kann entweder dauerhaft beleuchtet oder erst nach Berührung sichtbar werden. Ein integrierter Helligkeitssensor sorgt dafür, dass sich die Beleuchtung dynamisch den jeweiligen Lichtverhältnissen anpasst. Je nach Helligkeit ist die Anzeige so immer optimal lesbar.

 

Quelle: ABUS Security-Center

Hackbare Fernbedienung - ABUS hat reagiert

Neu

Secvest Funk-Fernbedienung
 
Dieses Produkt ist durch das Rolling-Code-Verfahren vor sog. Replayangriffen geschützt. Alle Steuersignale zwischen diesem Produkt und der Secvest Zentrale sind individualisiert und damit nicht durch unbefugte Dritte reproduzierbar. Dieses Verfahren zum Schutz vor Manipulation durch Dritte, übertrifft die Anforderungen der Sicherheitsnorm „DIN EN 50131-1 Grad 2".

Quelle: ABUS Security-Center

Jedoch werden Hacker auch auf dieses Verfahren eine Antwort finden.

Siehe: http://www.ingenieur.de/Themen/IT-Sicherheit/Hacker-Samy-Kamkar-oeffnet-Garagentore-Autotueren

Überspannungsschutz ist jetzt Pflicht

DIN VDE 0100-443/-534 - Überspannungsschutz ist jetzt Pflicht

https://www.dehn.de/…/din-vde-0100-443-534-neue-ueberspannu…

Die beiden wichtigsten Normen für den Überspannungsschutz in Niederspannungsanlagen wurden überarbeitet und sind seit 01.10.2016 in Kraft getreten.

 

Quelle: www.dehn.de
 

Albtraum Einbruch

Dieses Video von ABUS ermittelt Ihnen einen einfüllsamen Eindruck, wie sich das Opfer nach einem Einbruch fühlen kann.

Tipps gegen Einbruch:

 

  • Schließen Sie Ihre Haustür immer ab
  • Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren, wenn Sie das Haus verlassen
  • Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster!
  • Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen, zum Beispiel unter der Fußmatte
  • Wechseln Sie den Schließzylinder aus, wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben
  • Achten Sie auf Fremde im Haus oder auf dem Nachbargrundstück
  • Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, zum Beispiel in sozialen Netzwerken

Maßnahmen zum Einbruchschutz werden auch bezuschusst

Mehr dazu erfahren Sie hier:  Staatliche Förderung

1 Dimmer für nahezu ALLE Leuchtmittel (Busch-Jaeger)

Mit Drehbetätigung, Druckfolgewechselschalter und Soft-Rastung.

 

Optimiert für das Dimmen von Retrofit-LED-Leuchtmitteln (LEDi).

Für dimmbare Retrofit-LED-Leuchtmittel (LEDi).

Für dimmbare Retrofit-LED-Leuchtmittel (LEDi) an konventionellen oder elektronischen Transformatoren

Für Glühlampen, 230 V-Halogenglühlampen, Niedervolt-Halogenlampen mit konventionellen oder elektronischen

Transformatoren und dimmbare Halogen-Energiesparlampen.

Mischlastbetrieb LEDi und herkömmliche Leuchtmittel möglich.

 

Geräuscharm durch Einsatz von MOSFET-Transistoren.

Kurzschlussfest und überlastsicher (elektronische Sicherung).

Mit einstellbarer Minimalhelligkeit.

Nennleistung: 2 - 100 W/VA (Retrofit-LED-Lasten).

Nennleistung: 10 - 250 W/VA (Nicht-LED-Lasten).

Busch-Jaeger

Kein mühsames Ziehen der gewinkelten Stecker

 

Busch-Servicesteckdose®

SCHUKO®-Steckdose mit Auswurfmechanismus

 

Sie kennen es - der Toaster mit dem abgewinkelten Schukostecker soll wieder aufgeräumt werden.

Nur der Stecker geht immer so schwer aus der Steckdose, deshalb wird er etwas kräftig nach links und rechts während dem Ziehen bewegt - solange bis man die Steckdose aus der Wand gezogen hat.

Was nun? Ein Elektriker muss her, oder man versucht es selbst zu reparieren.

Dabei kann es so einfach sein.

 

Durch eine leichte Vierteldrehung wird der Schuko-Stecker Ihres Gerätes ohne Kraftaufwand ausgeworfen.

Dies schont nicht nur Ihr Handgelenk, sondern auch die Steckdose selbst.

Ideal auch für ältere Menschen oder mit Einschränkungen deren Hand.

Die „16 Merkpunkte“ für die Modernisierung:

1. Ausstattungswert – Richtlinie RAL- RG678, Mindest-, Standard- und Komfortausstattung

2. Austausch des alten Hauptverteilers durch neuen Zählerschrank mit Kommunikationsfeld integriert

3. Haupträume und leistungsstarke Elektrogeräte benötigen einen eigenen Stromkreis

4. Etagenverteiler durch moderne Stromkreisverteiler mit mindesten 3 Reihen ausgelegt

5. Pro Etage ein Fehlerstromschalter (RCD)

6. Neben Betten, Arbeitsfläche, Küche und Hausarbeitsraum 2-fach Steckdosen, neben TV-Anschluss

3-fach Steckdosen und neben Telefonanschlüssen 2-fach Steckdosen montieren.

7. Jede Leuchte sollte vom Raumein- bzw. -ausgang aus schaltbar sein. Bewegungsmelder als Alternative

8. Überspannungsschutz (Blitzschutz) in Verteilern und Endgeräten zum Schutz der Elektronik

9. Steckdosen mit Berührungsschutz besonders wenn kleine Kinder zum Haushalt gehören

10. Leerrohre für Kommunikationsanlagen von jedem Raum zum Hauptverteiler

11. Platzierung für Stereoanlage und Boxen um Leitungsführung für Kabel in Leerrohre festzulegen

12. Bewegungsmelder für Außenleuchten

13. Für höhere Sicherheit eine Gegensprechanlage mit Videofunktion im Eingangsbereich einplanen

14. Einbau vernetzter Rauchmelder

15. Einzelraumregelung fürs individuelle Heizen, damit Heizkosteneinsparung

16. Elektrisch gesteuerte Rollläden für mehr Komfort

Hier erreichen Sie uns:

Inh. Dieter Mauerer

Beuthener Straße 35a

D-81929 München

 

Telefon:     089  225 30 884

Telefax:      089  225 30 548

Mobil:       0176  234 62 531

Email:       mauerer@eka-technik.com

EINBRUCH - DIEBSTAHL - VANDALISMUS

Staatliche Förderungen für mehr Sicherheit

Beugen Sie vor --> Alarmanlage !

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot dazu.

Quelle: Busch-Jaeger

Erfahren Sie mehr dazu unter INFORMATIVES oder RAUCHMELDER

Quelle: OPTOLED LIGHTING GmbH

LED-Bänder sind voll im Trend und gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Ihr Einsatzsgebiet scheint grenzenlos zu sein.

Sie möchten lange daran Freude haben, dann greifen Sie zu Qualitätsprodukten vom Fachhandel.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dieter Mauerer / EKA-Technik